Datenschutzberatung

Datenschutz ist für Unternehmen von herausragender Bedeutung. Leider generiert dieser in der Regel keine direkten Umsätze. Insofern werden Investitionen häufig nur getätigt, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Spätestens seit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) am 25. Mai 2018 ist zwingender Handlungsbedarf für Unternehmen entstanden. Bei Verstößen gegen die DS-GVO werden Bußgelder in Höhe von bis zu 4% des Umsatzes fällig. Unternehmen und Institutionen aller Größenordnungen sowie Ärzte, Verbände und Vereine sollten sich insofern umgehend mit der neuen Rechtslage auseinandersetzen.

INNOVATIVE MANAGEMENT Datenschutzdienstleistungen

Im Zuge der veränderten Rechtslage ist es für viele Unternehmen sinnvoll, externe Unterstützung in Anspruch zu nehmen. In folgenden Bereichen bietet INNOVATIVE MANAGEMENT zu diesem Zweck Dienstleistungen an:

Sollten Sie sich erst einmal eigenständig über die neue Rechtslage informieren wollen, bieten wir im Servicebereich sowohl sinnvolle Downloads als auch interessante Links namhafter Institutionen u. a. zu den Themen Datenschutz bzw. Datenschutz-Grundverordnung, ePrivacy-Verordnung, Bundesdaten-schutzgesetz usw.

Zusätzlich können wir während eines kostenlosen Informationsgesprächs gerne über die für Ihr Unternehmen/Ihre Institution spezifischen Aspekte reden. Treten Sie mit uns in Kontakt und vereinbaren einen Termin!Datenschutz IM-Wortwolke

Die Datenschutz-Grundverordnung als Treiber zur Aufdeckung anderweitiger Verbesserungsmöglichkeiten

Bei der Inanspruchnahme von IM-Datenschutzdienstleistungen entsteht ein positiver Nebeneffekt: Aufgrund der Notwendigkeit, die datenschutzrelevanten Prozesse zu betrachten sowie des Vorhandenseins von Prozess- und Digitalisierungs-Know-How von IM können u. U. gleichzeitig Optimierungspotenziale in anderen Themengebieten als nur dem des Datenschutzes identifiziert werden. Diese können für Ihr Unternehmen von hoher strategischer Relevanz sein. Zudem können sie im Tagesgeschäft zu verbesserter Produktivität führen sowie das Unternehmen insgesamt zukunftssicherer machen. Sollten während einer Datenschutzberatung derlei Potenziale offensichtlich werden, werden Sie selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei darauf hingewiesen und auf Handlungsalternativen aufmerksam gemacht.

Datenschutz bzw. Datenschutzmanagement sind notwendiger Bestandteil der Unternehmensstrategie

Als Verantwortlicher könnten Sie sich folgende Fragen stellen (Auszug) und an den Antworten arbeiten, um Sanktionen durch die Aufsichtsbehörden und/oder Betroffene zu vermeiden:

  • Sind unsere datenschutzrelevanten Abläufe dokumentiert? Oder sogar: Welche Abläufe sind überhaupt datenschutzrelevant?
  • Speichern wir personenbezogene Daten wirklich nur zweckgebunden?
  • Wo speichern wir diese Daten? Ist angemessene IT-Sicherheit gegeben (Verschlüsselung, Pseudonymisierung, Serverstandort usw.)?
  • Halten wir uns an das Gebot der Datensparsamkeit?
  • Beachten wir den Mitarbeiterdatenschutz sowie die Pflichten zur Aufbewahrung und Löschung von Bewerberdaten?
  • Sind in unserem KMU mehr als 9 Personen mit Auftragsdatenverarbeitung beschäftigt (inkl. z. B. externer IT-Dienstleister, die im weitesten Sinne mit Ihren personenbezogenen Daten hantieren), so dass wir verpflichtet sind, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen?
  • Sind im Unternehmen Maschinen vorhanden, die potenziell geeignet sind das Nutzerverhalten aufzuzeigen?
  • Kommunizieren im Unternehmen Maschinen untereinander (M2M), bzw. sind diese Maschinen mit dem Firmennetz oder dem Internet verbunden?
  • usw.

INNOVATIVE MANAGEMENT – IM Wirtschafts- und Technologieberatung kann Sie hier fachkundig und zuverlässig unterstützen. Wir legen großen Wert darauf, Ihr KMU-Business gezielt und somit effektiv sowie pragmatisch-effizient auf die Anforderungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes 2018 sowie der noch zu verabschiedenden ePrivacy- Verordnung auszurichten – auch im Hinblick auf ein von Ihnen möglicherweise geplantes Digitalisierungsvorhaben, welches u. U. eine Datenschutz-Folgenabschätzung und weiteres beinhalten kann.

Zurück zur Startseite.