Softwareauswahl

Wird eine neue Unternehmenssoftware benötigt, stehen Unternehmen vor der entscheidenden Frage, welches betriebliche Anwendungssystem die eigenen Unternehmensabläufe am besten unterstützt. Eine sorgfältige Softwareauswahl ist insofern von hoher Bedeutung. Dies gilt insbesondere für folgende unternehmenskritische Anwendungen (Auswahl):

  • Software zum Managen von Kunden- und/oder Lieferanten- bzw. Partnerbeziehungen (CRM/xRM)
  • Dokumentenmanagement- bzw. Enterprise Content Managementsysteme  (DMS bzw. ECM).
  • Produktionsplanungssysteme (PPS)
  • Rechnungswesensoftware
  • Warenwirtschaftssysteme (ERP)

Softwareauswahl simpel gestalten

Bei der Softwareauswahl wirkt sich für Unternehmen regelmäßig problematisch aus, dass die Märkte für jedes der oben genannten Segmente allein in Deutschland in teilweise Hunderte von Anbietern zersplittert sind. Dadurch entsteht in Unternehmen hohe Unsicherheit und nicht zu unterschätzender Aufwand. Hier kann INNOVATIVE MANAGEMENT gezielt Abhilfe schaffen.

IM verfolgt bei der Softwareauswahl eine Methode, die einerseits Teile des klassischen Auswahlverfahrens widerspiegelt und andererseits agile Komponenten beinhaltet, so dass je nach Größe des Unternehmens auf ein umfangreiches Lastenheft verzichtet werden kann. Dieser für KMU entwickelte Ansatz gewährleistet für Ihr Unternehmen eine kostenminimale und nachhaltig erfolgreiche Zielerreichung.

Auswirkungen für die Gesamtunternehmung/Institution

Die Auswahl der Software wirkt sich im Regelfall auch auf andere Bereiche aus. Abgesehen von den immens wichtigen Auswirkungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden die typischen IT-Bereiche regelmäßig mindestens tangiert.

Softwareauswahl: Auswirkungen auf andere Bereiche
Softwareauswahl: Auswirkungen auf andere Bereiche

Nicht zu vergessen sind beim Einsatz neuer Software die datenschutzrechtlichen Aspekte sowie das IT-Sicherheitsmanagement. Ganzheitlich betrachtet sind die Auswirkungen so vielfältig, dass unbedingt angeraten ist, die Softwareauswahl strukturiert als Projekt zu organisieren (auch bei Kleinstunternehmen von 1-10 Mitarbeitern). Innovative Management stellt für größere KMU gerne einen (u. a. mit hoher sozialer Kompetenz ausgestatteten) Projektleiter zur Verfügung.

Vereinbaren Sie hier einen Informationstermin.